Archiv der Kategorie: Allgemein

Bericht aus der Gemeindevertretung vom 10.02.2020

Die Gemeindevertretung hat auf ihrer Sitzung vom 10.02.2020 im öffentlichen Teil folgende Beschlüsse gefasst:

Dem Einnahmen- & Ausgabenplan der Freiwilligen Feuerwehr Seth wurde zugestimmt.

In Sachen „Eignungsflächen“ für Windenergie hat die Gemeindevertretung die Teilfortschreibung des Landesentwicklungsplans zur Kenntnis genommen. Die Gemeinde Seth ist hiervon nicht betroffen, da es auf Gemeindegebiet keine Eignungsflächen für Windenergie gibt.

Die Hauptsatzung der Gemeinde wird hinsichtlich der Veröffentlichungspflicht dahingehend geändert, dass Satzungen nicht mehr in Gänze (teilweise mehrseitig) in der Zeitung abgedruckt werden, sondern hierzu in der Zeitung ein Hinweis mit der Fundstelle auf der Amtsseite gegeben wird.
Einladungen mit Tagesordnung zu Gemeindevertreter- & Ausschusssitzungen werden weiterhin vollständig in der Zeitung veröffentlicht.

Die SPD-Fraktion nimmt personelle Veränderungen im Finanz- & Umweltausschuss vor.

Die Gemeinde gibt der SG Seth einen Zuschuss für den Austausch eines beweglichen Fußballtores.

Informationen aus der Gemeindevertretersitzung 04.11.2019

Die Gemeindevertretung hat auf Ihrer Sitzung am 04.11.2019 einige, für die Gemeinde und die Bürger weitreichende, Beschlüsse verabschiedet.

  1. Baugebiet B-Plan 13 (Bocksrade – Kirchstraße – Raak)

Das neue Baugebiet zwischen Bocksrade, Kirchstraße und Raak wurde einen weiteren Schritt vorangebracht. Die Gemeindevertretung hat die überarbeitete Planung des B-Plans genehmigt, so dass nun die öffentliche Auslegung erfolgen kann. Gleichzeitig wurde die hierfür teilweise nötige Änderung des F-Plans verabschiedet, der nun zur Genehmigung dem Innenministerium zugestellt werden kann.

Nach Einschätzung des Planungsbüros sollten dann bis zum kommenden Frühjahr alle nötigen Rückmeldungen und Genehmigungen vorliegen, so dass die Bebauung dann zeitnah starten kann.

  1. Änderung der Gebührensatzung für den Ausbau von Straßen

Auf Antrag der FWS wurde beschlossen, dass die Sether Grundstückseigentümer zukünftig bei der Zahlung von Straßenausbaubeiträgen folgendermaßen entlastet werden können.

– Die Möglichkeit, die Beitragszahlung zu stunden wurde von 10 auf 20 Jahre erweitert

– Die Stundung der Zahlung erfolgt auf Basis eines einfachen Antrages. Dieser muss künftig weder begründet werden, noch hat der Bürger hierfür irgendwelche Unterlagen beizubringen oder seine wirtschaftlichen Verhältnisse offenzulegen.

Diese neue Regelung kommt vor allem Grundstückeigentümern zu Gute, die einen unter Umständen höheren Beitrag für einen Straßenausbau nicht aus eigenen Mitteln bezahlen können und auf Grund fortgeschrittenen Alters bei Ihrer Bank kein langfristiges Darlehen mehr bekommen können.

  1. KiTa-Umbau

Zu diesem Thema wurde beschlossen, einige Prüfaufgaben durch den Bürgermeister zu veranlassen. Es soll geprüft und dann ggfs. veranlasst werden, welche Maßnahmen zur Genehmigung der Unterbringung einer weiteren Gruppe im Erdgeschoß noch nötig sind, welchen Kostenumfang zusätzliche Maßnahmen für die Barrierefreiheit und den Unfallschutz haben werden.

Für den November ist bereits eine weitere GV-Sitzung geplant, da diverse Punkte der Tagesordnung, allein auf Grund ihres Umfangs, nicht behandelt werden konnten. Näheres finden Sie zeitgerecht auf der Startseite von www.gemeinde-seth.de im Sitzungskalender.

Info zur Sanierung / Sperrung B432

Sanierung zwischen Leezen und Borstel

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) saniert vom 2. bis voraussichtlich 25. September 2019 die schadhafte Fahrbahn der B 432 zwischen Leezen und Borstel. Das Gute für Radfahrer*innen: Der parallel verlaufende Radweg wird ebenfalls erneuert.

Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden und erfolgt in zwei Bauabschnitten.

  1. Bauabschnitt: 2. bis 9. September
    Ortsausgang Leezen bis Groß Niendorf

  1. Bauabschnitt: 10. bis 21. September
    Groß Niendorf bis Abfahrt Seth (K86)

 

Quelle: Medieninformation des Landesberieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

Whisky – Tasting September 2019

Termin                                 14. September 2019

Zeitrahmen                       19:30 – 22:15 Uhr

Thema                                 Whisky mal nicht die klassischen, auch andere können so was.

Vorauszahlung                 bar, Konto oder Paypal

Teilnehmerzahl                > 15 Personen

Teilnehmergebühr         36 €

Anmeldeschluss              08. September 2019

Veranstalter                      FWS

Erklärbär                             Ernst F. Vollmer

Örtlichkeit                         Gemeinderaum im Jugendhaus Seth

Anmeldung bei                guenter.schiemann@t-online.de

Aus der Gemeindevertretersitzung vom 15.05.2019

Die Gemeindevertretung Seth hat am 15.05.2019 unter anderem folgendes beschlossen:

KiTa-Gebühren

Die Gemeinde wird Familien mit Kindern in Seth hinsichtlich der KiTa-Gebühren finanziell entlasten. Die Kita-Gebühren werden auf dem Stand der Gebühren des Jahres 2018 gedeckelt. Die Mehrkosten des Jahres 2019 für z.B. erhöhte Personalkosten wird die Gemeinde tragen.

Landesentwicklungsplan

Im aktuell vorliegenden Entwurf des Landesentwicklungsplanes ist unter anderem festgelegt:

– In Schleswig-Holstein ist Fracking zukünftig nicht möglich

– Für das Wohnwachstum der Gemeinde Seth besteht ein Spielraum um weitere 15%

– Weitere Gewerbeansiedlungen und -erweiterungen sind grundsätzlich möglich

Landschaftsrahmenplan

Die Gemeindevertretung hat hierzu eine Stellungnahme abgegeben. Die planenden Stellen werden aufgefordert, in der weiteren Umsetzung, bisherige Nutzungsrechte von Landwirten und sonstige Bürgerne an ihrem Grundstückseigentum zu berücksichtigen. Die wirtschaftliche Existenzfähigkeit von Betrieben darf nicht gefährden werden.

Sportverein

Die Gemeinde wird sich mit 30%  an den Kosten für die Erstellung eines Brunnen mit einer Beregnungsanlage beteiligen. Mit dieser Anlage soll sichergestellt werden, daß der Spielbetrieb auch bei trockenen Sommern möglich ist.

Baugebiet „Bocksrade -Schulstraße – Raak“

Es wurde eine Grünfläche als „Ausgleichsfläche“ vereinbart. Damit kann auf der nächsten GV-Sitzung (voraussichtlich 17.06.2019) der Auslegungsbeschluß für den B-Plan verabschiedet werden.